Sonntag, 25. August - Das Center ist heute geschlossen

Rund um Tee, Juwelen, Scones und den Käse der Queen

Rund um Tee, Juwelen, Scones und den Käse der Queen

Tea Time im Emmen Center

Die Engländer trinken immer Tee. Zu jeder Tageszeit. Während meiner Zeit in Grossbritannien wurde ich das Gefühl nicht los, dass die Engländer gar nicht anders können. Egal, ob man der von den Ferien zurückgekommenen Nachbarin schnell die Post bringt oder die Kollegin vor der eigenen Haustür steht – die Frage kommt immer: «Would you like to come in and have a cup of tea?». Aus mir  – bis jetzt noch – unerklärlichen Gründen, habe ich selbst immer «Ja» gesagt. Und so sitzt man dann in einer fast fremden Wohnung, trinkt Tee (mit Milch und/oder Zucker) und isst Scones. Tee am Nachmittag ohne Scones (kleine, weiche Gebäcke) geht nämlich gar nicht! Alternativ gibt es Cucumber Sandwiches. Mir sind diese fast lieber, denn ich bin der herzhafte Typ. Wer Scones aber gern kennenlernen oder selbst machen möchte, findet hier ein Rezept direkt von der Insel.

Tea Time im Emmen Center

Übrigens, «Tea» kann auch Abendessen bedeuten (nicht nur Supper oder Dinner). Mit «What are you going to have for tea?» ist klar das Abendbrot gemeint. In England findet man in jedem Lebensmittelgeschäft eine fast grenzenlose Auswahl an verschiedenen Tees. Nehmt euch bei einem Trip auf jeden Fall etwas mit heim. Mein Tipp: Ahmad Tea oder das wunderbare Angebot von Fortnum & Mason.

Aber Schluss mit Tee, kommen wir zu was Glitzerndem. Nämlich zu den Kronjuwelen der Queen. 1,28 Kilogramm wiegt die Imperial State Crown. Das muss man sich mal vorstellen! Ich hätte wenig Lust drauf, das Teil auf meinem Haupt majestätisch von A nach B zu tragen. Es ist mit sage und schreibe 2868 Diamanten, 17 Saphiren, elf Smaragden und Hunderten von Perlen geschmückt. Zwei Perlen gehörten einst Maria Stuart. Nach deren Tod trug Elizabeth I. sie als Ohrschmuck. Tja, vornehmer geht’s nicht.

Einen exquisiten Geschmack hat die Königin von England aber nicht nur bei der Auswahl ihres Schmucks (sie besitzt ja nicht nur die eine Krone), sondern auch, wenn es um Käse geht. Im Palast werden nämlich Köstlichkeiten von Paxton & Whitfild aufgetischt. Seit mehr als 200 Jahren dreht sich in deren Läden alles um den Käse. Hier bekommt man sogar Käsetorten zur Hochzeit oder Cheese Gifts wie Schneidebretter, Messer, Chutneys, Pickles, Saucen und so weiter. Verkauft werden nicht nur typisch englische Käse-Spezialitäten, sondern auch French Collection oder Top of Worldwide. Hier werden Käseliebhaber im Delikatessen-Himmel schweben. Allein schon der Duft raubt einem den Atem. Es gibt übrigens nicht nur Geschäfte in London, sondern auch im wunderschön-idyllischen Bath. Auch dieses Städtchen im Südwesten Englands ist übrigens, in Kombination mit dem hippen Hotspot Bristol, jederzeit eine Reise wert.

Käse aus England

So, genug von Tee, Juwelen, Scones und Elisabeth! Das war der letzte Beitrag aus der Serie «Great Britain erleben mit KimMy». Lasst mich wissen, wenn es euch mal auf die Insel zieht. Ich freue mich auf eure Eindrücke und wünsche euch viel Spass im Emmen Center beim Shoppen.

Bye bye, Eure

KimMy

Tea Time im Emmen Center

 

TAGS
Tea Time
Teeritual
Teezeremonie
englischer Tee
Fashion Trips Emmen Center

Kommentare